Sonntag, 2. Februar 2014

Zwei mal Zicken - Parfümöl

Wer schon mal Nevonia - Parfümöl verseift hat, weiß wovon ich rede :
Blitzbeton in Sekunden und - mit etwas Pech - trennt sich der ganze Ansatz wieder in seine Bestandteile.

Warum sollte man es dann trotzdem benutzen ???

Ganz einfach, es duftet phantastisch nach Creme, nach Baby, nach Kindheitserinnerungen....

Mein Trick :

1/3 des Seifenleims unbeduftet zur Seite stellen.
Die restlichen 2/3 in die Blockform füllen, dann erst den Duft zugeben und nur kurz verrühren.
Während der beduftete Teil in der Form schnell fest wird, in aller Ruhe das vorher auf Seite gestellte Drittel wie gewünscht einfärben und entspannt verarbeiten.
So kann das dann aussehen :



Nach der gleichen Methode habe ich auch das genau so zickige Parfümöl "Blackberry" von Behawe in den Griff bekommen.
Den Duft mag ich zwar nicht besonders, aber er findet doch immer einige begeisterte Abnehmer, und endlich kann ich damit auch vorzeigbare Seife herstellen:



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Lasst mich wissen, was ihr darüber denkt :