Dienstag, 10. Juni 2014

Grüner Apfel

Eigentlich hatte ich über´s lange Pfingstwochenende mehrere Seifen geplant,
aber mir war einfach zu heiß - und deshalb ist nur eine Neue entstanden.

Mein "grüner Apfel" duftet wie früher die Apfelshampoos (oder gibt´s die immer noch ?), die ich als Kind sehr geliebt habe, frisch und süß/sauer zugleich - einfach lecker :-)

Für die Pflege- und Schaumeigenschaften sind Kokos-, Bio-Sesam-, Bio-Sonnenblumen- und Distelöl verantwortlich, zusammen mit cremiger Kakaobutter.

Grüner Apfel



Tja - auch wenn´s nichts mit Seife zu tun hat - dann war da gestern noch das:

Blick über unseren Garten um 20 Uhr

Das sah aus, als käme jetzt der Weltuntergang - und fühlte sich auch ähnlich an !
Orkanböen mit über 100 km/h, Regen mit solch einer Gewalt, dass sich an allen Dachrinnen Wasserfälle bildeten und unendlich viele Blitze, die alles in gespenstisches Licht tauchten, Totalausfall der Handy-Netze....

Meine Tochter war ca. 20 km entfernt auf einem Schützenfest im Zelt kellnern - da hat es noch schlimmer gewütet. Das Zelt musste evakuiert werden und ist dann (zum Glück ohne Menschen darin) unter der Gewalt des Sturms zusammengebrochen.
Mein Mann ist bei der freiwilligen Feuerwehr und war in den letzten beiden Nächten im Dauereinsatz - der hat jetzt ne Menge Schlaf nachzuholen...

Das war ein sehr aufregender Abschluss des Pfingst-Wochenendes, zum Glück ist niemandem in unserem näheren Umfeld etwas zugestoßen.
Der Garten sieht etwas wüst aus, aber da die große Hitze (hoffentlich) jetzt erst mal vorbei ist, lege ich diese Woche mal 1-2 Gartentage ein...








Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Lasst mich wissen, was ihr darüber denkt :