Freitag, 14. Februar 2014

Jahreszyklus

Letztes Jahr habe ich beschlossen für jeden Monat im Jahr eine bestimmte Seife zu sieden.
So möchte ich bestimmte Eindrücke, Gefühle oder Erlebnisse mal in einer anderen Form als gewöhnlich festhalten.
Begonnen habe ich vergangenen September
nach unserem eindrucksvollen Motorradurlaub in Skandinavien (wer sich für unseren Reisebericht interressiert - auch dazu schreibe ich einen Blog : klick Endurowandern).

Die dazugehörige Seife heißt "Gletscher" : Türkises Gletscherwasser, schroffe Felsen und ein minzig-kühler Waldduft.


Im Oktober gab es "Herbstfrüchtchen":
"Beerige" Farbtöne mit dem Duft von schwarzen Johannisbeeren



Der November ist nicht mein Lieblingsmonat, aber das Seifchen mit seinen nebligen Farbtönen und dem männlich-herben Duft (Man´s Secret) versöhnt mich dann doch:



Der Dezember überfordert mich häufig mit seiner übermäßigen Dekoration, viel zu vielen süßen Düften und Menschenmassen egal wo man hingeht.
Da war mir ein sanfter Ausgleich ein Bedürfnis:
Sanfte Naturfarben (Tonerden) und ein zurückhaltender Kuschelduft aus ätherischen Ölen (Muskatellersalbei, Ho-Blatt, Palmarosa, Orange, Litsea und Zeder) haben für mich die perfekte Dezember-Seife ergeben.



Den Januar bringe ich mit Kälte, Frische, Schnee und Eis in Verbindung - na ja, das ist dieses Jahr ja irgendwie ausgefallen, zumindest bei uns im Rheinland.
Trotzdem habe ich eine "richtige" Januar-Seife gesiedet mit dem Duft von Minze, Eucalyptus und Zitroneneucalyptus.




Im Februar wird es langsam Zeit, aus dem Winterschlaf zu erwachen und sich auf den kommenden Frühling einzustellen.
Dazu habe ich mir eine "vitalisierende" Mischung ätherischer Öle zusammengestellt aus Rosmarin, Lavendel, Muskatellersalbei, Palmarosa, Ho-Blatt, Rhododendron und Basilikum.
Zusammen mit den anregenden Farben der optimale "Frische-Kick" :




Vorerst die Letzte im Bunde ist "Balsam" für den März.
Sanfte Farbtöne, die den Frühling ahnen lassen, selbstgemachte Mandelmilch, Babassuöl, Sheabutter und ein leichter, holziger Duft nach Zeder, Limette, Lavandin, Benzoe und Sandelholz - der Frühling kann kommen:



In den kommenden Monaten werde ich die Jahreszyklus-Reihe weiterführen...




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Lasst mich wissen, was ihr darüber denkt :